Kommentar zu RWE (niederländisch)

Mit dem Stopp des Kohlekraftwerkbaus kann RWE / Essent einen Knüller bringen und sich Elend von den Schulern schütteln. http://www.energieenwater.net/index.php/commentaren/commentaren-energie/1744-opinie-rweessent-kan-klapper-maken-en-ellende-van-zich-afschudden-door-te-stoppen-met-kolencentrale-.html

Neue Internetseite der Klimaallianz

Die Klimaallianz hat eine neue Internetseite zum aktuellen Kohleprotest zusammengestellt… Eine Übersicht finden Sie hier: http://kohle-protest.de Unser Protest wird hier gut dokumentiert: http://kohle-protest.de/emden

Neue Studie: Rasanter Ausbau von erneuerbaren Energien

Quelle: ING-DiBa 20.04.2009 12:54:24 Studie: Rasanter Ausbau von erneuerbaren Energien HANNOVER (dpa-AFX) – Kraftwerkskapazitäten und Stromproduktion der erneuerbaren Energien werden sich einer Untersuchung zufolge bis zum Jahr 2020 etwa verdreifachen. Erwartet wird, dass die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien bis 2020 einen Anteil am Bruttostromverbrauch in Deutschland von 47 Prozent erreicht. Das ist ein Ergebnis einer …

Weiterlesen …Neue Studie: Rasanter Ausbau von erneuerbaren Energien

Mit dem Bauplanungsrecht gegen Kohlekraftwerke!

Im Kampf gegen die Planungen von DONG, N-Ports und der Landesregierung kann vielleicht das Baurecht helfen, das Kohlekraftwerk in Emden zu verhindern. Ein aktuelles Gutachten zu diesem Thema macht Hoffnung. Die Deutsche Umwelthilfe hat Bürgerinitiativen eingeladen, sich in Berlin über diese Möglichkeiten zu informieren. Diese Einladung nehmen wir gerne an und werden in Emden darüber …

Weiterlesen …Mit dem Bauplanungsrecht gegen Kohlekraftwerke!