BI gewinnt Klage gegen den Flächennutzungsplan Oosterhorn, NL

Emden: Der Flächennutzungsplan Oosterhorn in der Nähe zu Delfzijl, NL wurde abgelehnt, weil das vewendete PAS-System (Kompensation von Stickstoffemissionen) nicht mit der europäischen Habitatsrichtlinie (FFH)  konform ist.   Das Urteil des Obersten Niederländischen Verwaltungsgerichts: https://www.raadvanstate.nl/uitspraken/@116518/201800723-2-r3/#toonpersaankondiging Die Übersetzung mit Google-Translator: 20190717 Urteil Google Übersetzung   Presse zu dem Thema: https://www.trouw.nl/duurzaamheid-natuur/drie-grote-projecten-lamgelegd-het-stikstofvonnis-krijgt-steeds-meer-gevolgen~b9ac5d2e/      

19.07.19 Trouw – Drie grote projecten lamgelegd: het stikstofvonnis krijgt steeds meer gevolgen

https://www.trouw.nl/duurzaamheid-natuur/drie-grote-projecten-lamgelegd-het-stikstofvonnis-krijgt-steeds-meer-gevolgen~b9ac5d2e/ KoK   Kommentar der BI Saubere Luft Ostfriesland: Die BI hat sich ausschließlich wegen der möglichen zusätzlichen Belastung durch Schadstoffe in Luft, Wasser und Boden gegen den Flächennutzungsplan ausgesprochen. Das nun Windkraftanlagen, die ebenfalls Teil des Plans waren, nicht gebaut werden können, tut uns leid. Die Bi ist sehr daran interessiert, dass der Ausbau …

Weiterlesen …19.07.19 Trouw – Drie grote projecten lamgelegd: het stikstofvonnis krijgt steeds meer gevolgen

Spendenaufruf: Die Ansiedlung und den Ausbau von Unternehmen der Energie-, der Chemie- und der Schwerindustrie in Delfzijl und Eemshaven verhindern

Im April 2008 hat sich die Bürgerinitiative gegründet, um das von Dong Energy in Emden geplante Kohlekraftwerk zu verhindern. Nachdem dieses nicht gebaut wurde, investierten wir viel Kraft darin, das RWE Kohlekraftwerk in Eemshaven zu stoppen. Gegenwärtig ist hier eine Beschwerde bei der EU-Kommission anhängig. Zuletzt gelang der Erfolg, im Rahmen der Erweiterung des Müllheizkraftwerks …

Weiterlesen …Spendenaufruf: Die Ansiedlung und den Ausbau von Unternehmen der Energie-, der Chemie- und der Schwerindustrie in Delfzijl und Eemshaven verhindern

Müllheizkraftwerk in Delfzijl

Im niederländischen Delfzijl plant die Firma Energy from Waste Delfzijl B.V. (EEW) die Erweiterung einer Müllverbrennungsanlage in Form einer „Waste to Energy-Anlage (WtE)“ um eine dritte Linie. In der Müllverbrennungsanlage (MVA) wird sowohl Wärme (Dampf) für das umliegende Industriegebiet Oosterhorn als auch elektrischer Strom erzeugt. Die BI Saubere Luft Ostfriesland spricht sich gegen ein weiteres …

Weiterlesen …Müllheizkraftwerk in Delfzijl

18. Juni 2016 – Aktionstag in Groningen- Kohlekraftwerke ausschalten!

Aktionstag in Groningen: Kohlekraftwerke ausschalten! Niederländer und Deutsche fordern die niederländische Regierung auf, alle Kohlekraftwerke zu schließen Die Protestaktion “Groningen Fossielvrij! Kolencentrale Dicht!“ (Groningen frei von fossilen Energien! Kohlekraftwerke schließen!) wird von verschiedenen Umweltorganisationen beidseits der Grenze unterstützt. Am Samstag, den 18. Juni 2016 ab 11:30 Uhr wird am Provinzhaus in Groningen mit vielfältigen Aktionen …

Weiterlesen …18. Juni 2016 – Aktionstag in Groningen- Kohlekraftwerke ausschalten!