16.07.2021 EEW, 3. Linie – Anhörung beim Raad van State

Das niederländische Verwaltungsgericht in Groningen hatte Mitte letzten Jahres auf unser Betreiben hin zwar schon die Genehmigung für die 1. bis 3. Linie der Müllverbrennungsanlage entzogen, aber eine Stilllegung wurde aufgrund der Systemrelevanz der Abfallentsorgung zu Coronazeiten abgelehnt. Das oberste niederländische Verwaltungsgericht in Den Haag, der Raad van State, wird aufgrund des Berufungsantrags von EEW …

Weiterlesen …

12.11.2020 BI bei den Norder Grünen: Für saubere Luft in Ostfriesland – wie wir giftige Emissionen bei den niederländischen Nachbarn verhindern

Einladung der Norder Grünen Am Donnerstag, den 12.11.20 ist um 19:30 Uhr die Bürgerinitiative „Saubere Luft Ostfriesland“ (BI) bei den Norder Grünen zu Gast. Dr. Sandra Koch, Martin Dirks und Bernd Meyerer berichten über den Stand und die nächsten Schritte der Auseinandersetzungen um das Verhindern giftiger Emissionen von Anlagen in Delfzijl, die auch die Luft …

Weiterlesen …

Die BI setzt sich für eine saubere Umwelt in der Ems-Dollart-Region ein.

09.10.2020 EEW Müllverbrennungsanlage in Delfzijl verliert Genehmigung!

Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland gewinnt Prozess Nachdem das Oberste Gericht der Niederlande 2019 nach einer Klage der Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland den Flächennutzungsplan Oosterhorn für ungültig erklärt hat, wurde in einem weiteren Prozess auch die Genehmigung für eine dritte Verbrennungslinie der EEW Müllverbrennungsanlage in Delfzijl 2019 für ungültig erklärt. In beiden Verfahren ging es darum, …

Weiterlesen …

12. Februar 2020 – Pressemitteilung der BI: „Blazer“ bei ESD

Am Freitag den 7.Februar 2020 wurden drei Mädchen, die mit dem Rad in Farmsum (Delfzijl) am Chemieunternehmen ESD-SIC vorbeiradelten, mit einem Ascheregen belegt. Die Asche enthielt Siliciumcarbidfasern die laut GGD und Health Council (NL) krebserregend sein können. Dies war in Folge eines sogenannten „Blazers“ bei der Herstellung von Siliciumcarbid der mit einer hunderte Meterhohen dichten …

Weiterlesen …

BI gewinnt Klage gegen den Flächennutzungsplan Oosterhorn, NL

Emden: Der Flächennutzungsplan Oosterhorn in der Nähe zu Delfzijl, NL wurde abgelehnt, weil das vewendete PAS-System (Kompensation von Stickstoffemissionen) nicht mit der europäischen Habitatsrichtlinie (FFH)  konform ist.   Das Urteil des Obersten Niederländischen Verwaltungsgerichts: https://www.raadvanstate.nl/uitspraken/@116518/201800723-2-r3/#toonpersaankondiging Die Übersetzung mit Google-Translator: 20190717 Urteil Google Übersetzung   Presse zu dem Thema: https://www.trouw.nl/duurzaamheid-natuur/drie-grote-projecten-lamgelegd-het-stikstofvonnis-krijgt-steeds-meer-gevolgen~b9ac5d2e/      

Demo „Uranfabriken schließen“ in Lingen am 20.01.2019

Lingen Uranfabriken Demo

Emden – 180 Demonstranten fordern am Samstag, den 20. Januar 2019 die Schließung der Brennelementefabbrik Lingen.         Die Fabrik erzeugt seit 40 Jahren Brennelemente,z.B. auch für die KKW’s in Thiange und Dole. Die Produktion von Brennstäben ist vom Ausstieg aus der Atomkraft nicht betroffen.